Wie werde ich mutiger?

  • admin 

Wie gehe ich mit meiner Angst um? Wie werde ich mutiger? Fragen, die uns gerade heute wieder vermehrt unterkommen. Angst ist mannigfaltig – sie hat viele Gesichter und lässt sich nicht auf eine Ursache oder einen Grund festnageln. Das Thema  ist umfangreich und oft nicht sofort greifbar.

ABER: wir sollten deshalb nicht den Kopf in den Sand stecken. Ich weiß – das ist einfach gesagt… aber: ja – auch ich habe immer wieder Angst. Und wenn das der Fall ist, dann tue ich das, was ich im Laufe meines Lebens gelernt habe: mich mit der aufkommenden Angst auseinander zu setzen, ihr in die Augen zu schauen. Dann fühle ich mich mutiger und merke, dass ich die Ursache anpacken kann. Das wiederum gibt mir die Chance Dinge zu verändern, zu verbessern und für mich weiter zu kommen, mich zu entwickeln.

Wenn du mutige werden möchtest, dann brauchst du zuerst die Angst. Denn ohne Angst kein Mut! Wenn ich Angst empfinde, eröffnet sich automatisch die Möglichkeit mutig(er) zu werden. Zwei gegensätzliche Geschwister, die sich ergänzen und uns in unserem Dasein weiterbringen.

Zugegeben – es ist ein umfassendes und auch sehr persönliches Thema. Jeder von uns muss seinen eigenen Weg finden. Einer einer Strategien ist: Bewegung… laufen, schwimmen – Sport eben. Mit jedem Schritt spüre ich, wie ich der Sache mutiger begegnen kann, finde Lösungen und Ideen. Und wenn ich zurückkomme, fühle ich mich ein bisschen mehr gewappnet diese Angelegenheit, die mir Angst macht, anzupacken.

Ach ja, und noch etwas: ich komme (fast immer) mit einem Lächeln vom Sport zurück… und wer ehrlich lacht, der lässt der Angst keinen Platz. Probiere es aus: lächle und beobachte, was mit deinem Angstgefühl passiert?

Im Kurier fand ich dazu den tollen Beitrag “Wie Stiegensteigen in der Isolation hilft, die Angst zu bewältigen” von Gabriele Kuhn, in dem Gabriele Hochwarter meine These bestätigt.

Erfahrungen teilen – stärkt ALLE

Fakt ist, wir alle müssen mit Ängsten umgehen. Keiner bleibt davor verschont. Das bedeutet, dass es viele tolle Strategien gibt, wie du und ich mutiger werden können. Mit dem 261 Fearless Inc. Team habe ich mich zusammengetan und überlegt, wie wir unsere Erfahrungen, Angst in Mut umzuwandeln, an andere weitergeben können. Und so entstand die 261 Fearless Forward Wom-inar Serie, in der wir in 6 Episoden das Thema Angst von ihrer positiven Seite betrachten und die damit verbundene Mutreise von verschiedenen Perspektiven beleuchten, inspirierende Lebensgeschichten erzählen und erfolgreiche Bewältigungsstrategien aufzeigen.

Unsere gemeinsame Mutreise: 261 Fearless Forward Wom-inar

Das Referenten Team besteht aus Kathrine Switzer, Dr. Juliet McGrattan, Lisa Ruggles und mir. Das erste Wom-inar wird am 26. Oktober veröffentlicht. Darin erzählen wir über unseren ganz persönlichen Ansatz im Umgang mit Angst.

Die weiteren Veröffentlichungstermine der Wom-inare:

Wom-inar 2, 16. Nov. 2020: Der erste mutige Schritt.
Wie Bewegung ganz einfach dein Leben verändern kann.
Referentin: Kathrine Switzer

Wom-inar 3, 7.Dez 2020: Ein gesundes Leben ist ein angstfreies Leben.
Warum es wichtig ist Gesundheit hohe Priorität zu geben, um dein Leben mutig gestalten zu können.
Referentin: Dr. Juliet McGrattan

Wom-inar 4, 11. Jan. 2021: Community steht über Wettbewerb
Warum Angst haben? Du bist nicht alleine – wir sind für dich da.
Referentin: Lisa Ruggles

Wom-inar 5, 15. Feb. 2021: Wissen: Der Schlüssel zur eigenen Ermächtigung
Warum ständiges Lernen dein Ticket in eine mutige Zukunft ist.
Referentin: Running Zuschi / also ich 🙂

Wom-inar 6, 7. März 2021: 261 Fearless Forward Live Forum.
Wir beantworten all deine mutigen Fragen live via Zoom.

Lust auf diese mutige Reise? Alle Infos zum 261 Fearless Forward Wom-inar findest du HIER!

Wir freuen uns auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.